Rigi Wanderung

Will man in der Wintersaison in den Bergen wandern, benötigt man ab einer bestimmten Höhe Ski oder Schneeschuhe. Das hatte ich bereits im April 2019 schmerzlich festgestellt als ich mich, ohne Schneeschuhe, einige km durch Tiefschnee quälen musste.
Durch Corona sind wir alle in unserer Bewegung start eingeschränkt. Ich vermeide so weit wie möglich den Kontakt zu Anderen solange ich nicht geimpft bin. Dazu zählt auch die Benutzung des ÖV. Will man aber zur Abwechslung mal in die Berge, kommt man ohne Bus und Bahn nicht weit.

Von unten sah es so aus, als würde auf dem Rigigipfel nur noch wenig Schnee liegen. Also habe ich, Corona zum Trotz, mal wieder eine Tour nach Rigi-Kulm unternommen. Ab 1500m war dann aber doch mehr Schnee auf den Wegen als mir lieb war.
Am Ende war es doch eine gelungene Tour und ich war froh, das mal wieder durchgezogen zu haben.

auf dem Weg zum Rigi Gipfel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.